Fanclub Dreiländereck SG Sachsen Leipzig Foren-Übersicht
:: Index :: FAQ :: Suchen :: Mitgliederliste :: Benutzergruppen ::
:: Registrieren :: Profil :: Einloggen, um private Nachrichten zu lesen :: Login ::
Intro :: Portal :: Index  :: Homepage  :: Spiele  :: Kalender  :: Foto Album :: Karte  :: Chat  

News aus der Music
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fanclub Dreiländereck SG Sachsen Leipzig Foren-Übersicht -> Off Topic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 15.04.2010 18:20    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

HerzinfarktType-O-Negative-Sänger Peter Steele stirbt mit 48
Der Frontmann der Metal-Band Type O Negative ist tot. Peter Steele starb im Alter von 48 Jahren an einem Herzinfarkt. Sein Management bestätigte die Meldung. Noch vor fünf Jahren hatte sich Steele einen makaberen Scherz über seinen Tod erlaubt und auf der Band-Homepage fälschlicherweise sein Ableben verkündete.





Peter Steele ist tot. Der Frontmann der Band Type O Negative starb im Alter von 48 Jahren.
Sein Management bestätigte Gerüchte, die bereits seit einiger Zeit im Internet kursierten. Zunächst war die Meldung von vielen Fans bezweifelt worden, da Steele bereits 2005 kurze Zeit für tot erklärt wurde. Damals verkündete ein Grabstein auf der Homepage der Band sein Ableben. Später entpuppte sich die Aktion als makaberer Scherz.
Type O Negative schafften den Durchbruch mit ihrer 1993 erschienenen Platte "Bloody Kisses". Peter Steele fungierte bei der Band als Bassist und Sänger. Außerdem spielte er bei dem Heavy-Metal-Projekt Fallout und den Thrash-Metallern Carnivore. Die Veröffentlichung des Horrorfilms "Tao Of M.", in dem Peter Steele die Rolle eines Vampirs spielte, steht noch aus.


_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Lemmy
Admin


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 4098

Wohnort: Zeitz

Nickpage
Offline
BeitragVerfasst am: 16.04.2010 07:49    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

http://www.bild.de/BILD/regional/le....r-in-leipzig-starten.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Google










BeitragVerfasst am: 16.04.2010 07:49    Titel: Re:


Nach oben
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 20.04.2010 13:12    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Am Ende ihrer Karriere fahren die Scorpions noch einmal eine reiche Ernte ein. Für ihr letztes Studioalbum «Sting In The Tail» erhalten die Rock-Veteranen aus Hannover jetzt Gold, berichtet die Plattenfirma Sony.

«Sting In The Tail» war auf Anhieb auf Platz zwei der deutschen Albumcharts eingestiegen und hat sich innerhalb eines Monats bereits 100 000 Mal verkauft.
Momentan befinden sich die Scorpions auf großer Abschiedstournee, die die Band bis 2012 durch alle fünf Kontinente führen soll. Im Mai stehen erste Termine in Deutschland an.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 23.04.2010 10:35    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

[COLOR=#cccccc]"Haifisch" ist die dritte Single des Rammstein Albums "Liebe ist für Alle da". Das Lied lehrt uns, dass dieser nicht nur Zähne hat, nein der Haifisch hat auch Tränen. Aber weil er im Wasser lebt, sieht man das nicht. Schade. Ist der Knorpelfisch doch eines der ältesten, unverstandenen Wesen unserer Welt. Etwas mehr Sympathie könnte ihm nicht schaden!

Für das Video zu "Haifisch" arbeiteten RAMMSTEIN erneut mit Joern Heitmann zusammen. Das Ergebnis feiert am Freitag dem 23.04. auf [COLOR=#81ada8]www.myspace.com/rammstein
Premiere. Die Single erscheint Mitte Mai - der genaue Termin wird in Kürze auf den offiziellen Rammstein Websites bekanntgegeben
[/COLOR][/COLOR]



p.s -ab 18.00 uhr ist das video zu sehen.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 03.06.2010 23:15    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Keine gute Nachricht für Heino: Der Volksmusikstar hat erneut eine Schlappe vor Gericht erlitten. Der 71-Jährige muss die Kosten für eine abgesagte Tournee zusammen mit seinem Konzertveranstalter selbst tragen.
Das Kölner Oberlandesgericht (OLG) wies eine Berufung des Sängers und des Veranstalters entschieden zurück. Heino habe die Versicherung bei Vertragsabschluss über seine Gesundheitszustand wissentlich getäuscht, teilte Gerichtssprecher Hubertus Nolte mit. Das OLG sprach von „arglistigem“ Handeln. Daher habe Heino keinen Anspruch auf die geforderten 3,5 Millionen Euro.
Die Richter bestätigten ein Urteil des Kölner Landgerichts von Ende 2009 und ließen keine weiteren Rechtsmittel zu. Heino hatte seine Tournee kurzfristig abgesagt und musste sich in einer Klinik behandeln lassen. Gegen einen Tourausfall hatten sich der Sänger und der Veranstalter Kultmusik zwar bei der Gothaer-Versicherung versichert, dabei aber laut OLG „falsche und unvollständige“ Angaben gemacht. Er habe verschwiegen, dass er an Tinnitus leide und Medikamente einnehme. Bei „wahrheitsgemäßer Beantwortung“ hätte Gothaer den Vertrag wohl gar nicht oder unter anderen Konditionen abgeschlossen.
Bei einem Prozesstermin in Köln im Mai 2009 war Heino persönlich erschienen und hatte zum Erstaunen des Gerichts gesagt: „Ich war noch nie im Leben krank.“ Die Richterin sprach dagegen von 120 Arztbesuchen in zwei Jahren und Rezepte für 600 Schlaftabletten an. Das prompte Urteil: Die Kammer verurteilte Heino und den Veranstalter zur Kostenübernahme

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 21.10.2010 06:37    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Run auf Gotthard-Alben in der Schweiz
Großansicht  Die Schweizer Fans trauern um ihn und kaufen die Platten seiner Band: Steve LeeDie Schweizer Fans trauern um ihn und kaufen die Platten seiner Band: Steve Lee   Nach dem Tod von Gotthard-Sänger Steve Lee hat in ihrem Heimatland ein Rekord-Ansturm auf die Tonträger der Hardrockband eingesetzt: So finden sich in den Schweizer Album-Charts derzeit 13-Gotthard-Titel. Die meisten Verkäufe erzielten die Longplayer "Need To Believe" und "One Team One Spirit", die sich die Plätze zwei und drei sichern. Auch das Live-Album "Made In Switzerland" (Rang fünf) und "One Life One Soul - Best Of Ballads" (neun) stehen in den Top Ten. Insgesamt tauchen alle Studio-Alben, die Gotthard je veröffentlicht haben, in den aktuellen Charts auf.

Ähnlich sieht es bei den Singles aus: "Heaven" rangiert an erster, "One Life One Soul" an vierter Stelle. Insgesamt sind neun Gotthard-Songs in der Hitliste vertreten.

Gotthard sind eine der erfolgreichsten Schweizer Bands aller Zeiten. Die aktuelle Woche noch gar nicht mitgezählt, positionierte sie sich 216 Mal in den Schweizer Singles- und 378 Mal in den Album-Charts im Land der Eidgenossen. Mit zwölf Alben eroberten Gotthard in der Alpenrepublik die Spitze des Rankings.

Gotthard-Leadsänger Steve Lee war am 5. Oktober bei einem Motorradunfall in der Nähe von Las Vegas ums Leben gekommen. Er verstarb im Alter von 48 Jahren.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 07.12.2010 12:57    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

"Last Christmas" - Alle Jahre wieder dieser grenzdebile Song

Dass ausgerechnet ein Song (der amerikanischen Band Gossip) mit dem Titel "Heavy Cross" das sattsam bekannte "Last Christmas" als "beste internationale Single aller Zeiten" abgelöst hat, ist natürlich konsequent. Zu den christlichen Implikationen dieses Weihnachtsschlagers kommt die Redewendung vom schweren Kreuz, das einer zu tragen hat.

Und das gilt eben für alle Feiertagsmuffel und Verächter der Scheinheiligen Nacht, die seit 25 Jahren immer wieder den in ihren Ohren grenzdebilen Song von Wham! hören müssen. "Last Christmas, I gave you my heart/But the very next day, You gave it away/This year, to save me from tears/I'll give it to someone special", singt da ein Schönling mit Fönfrisur und Liebeskummer.

"Last Christmas", das ist als sprachliche Wendung, die eine zeitliche Bezugnahme ausdrückt, eine Selbstvergewisserung im kollektiven Gedächtnis der westlichen Kulturgemeinschaft: Hier geht's um die Verinnerlichung des Moments, der doch trotzdem immer wiederkehrt. Und deswegen muss man jedes Jahr, sobald es Glühwein zu süffeln und kalte Winterabende durchzustehen gilt, die akustische Konditionierung auf besinnliche, sehnsüchtige Weihnachten ertragen.

"Last Christmas" ist dabei von allen im Radio gespielten Liedern das erfolgreichste, es ist der moderne Weihnachtsklassiker. Der plätschernde Synthesizersong mit dem einprägsamen Refrain ist gerade wieder in die deutschen Single-Charts eingestiegen, das ist kein Kunststück für ihn, den Gassenhauer, der nach Zimt riecht und wie Kerzenlicht flackert, wenn man nur will. Seit 1997 wird "Last Christmas" jedes Jahr in Deutschland wieder veröffentlicht, oft erreicht es die Top Ten.

Man darf sich George Michael wie Will Freeman vorstellen, den Helden des Hornby-Romans "About A Roman": Der Kerl bekommt so viel Tantiemen für einen einst geschriebenen Weihnachtssong, dass er davon locker seinen Unterhalt bestreiten kann (obgleich der bewusstseinserweiternden Stimulanzen wegen Mr. Michael einen ziemlich hohen Posten in seinem Haushalt hat). Der Legende nach wurde Michael, der mit Andrew Ridgeley in den 80er Jahren ein erfolgreiches Popduo bildete, von seiner Plattenfirma gefragt, ob er nicht einen Weihnachtssong schreiben könne. Die Geschichte ist so toll, dass sie auf keinen Fall glaubhaft ist: Michael hatte angeblich ein Stück namens "Last Easter" in petto, das er flugs umdichtete. Niemals! Das wäre ja zu schön und zu entlarvend.

Wie dem auch sei; in den Statistiken der Hitparadenforscher verbrieft ist ein zweiter Platz in den englischen Charts. An Bob Geldofs Live-Aid-Rührstück "Do They Know It's Christmas" kamen Wham! nicht vorbei, weshalb "Last Christmas" der meistverkaufte Song im Vereinigten Königreich ist, der nie Nummer eins war. Es gibt so viele Coverversionen von "Last Christmas", eine von ihnen ist richtig gut. "Weihnachten ist mir doch egal", singt Markus Berges, der Sänger der Kölner Band Erdmöbel. Berges ist so auffällig das Gegenteil von George Michael, allein optisch, es ist eine Freude. Im Video der Erdmöbel-Version sitzt der gute Mann schluffig im Gebrauchtwagen, während im Clip zum Original George Michael (mit furchtbaren Haaren) im schweizerischen Skiort Saas Fee ankommt, dort erwarten ihn genauso schrecklich frisierte Menschen, die winterliche Stimmung verbreiten.

Der Winter, gerade wenn er sehr kalt ist, das sei an dieser Stelle gesagt, ist per se schon mal scheiße. Und leider läuft nur "Last Christmas" in einer Endlosschleife, "Weihnachten ist mir doch egal" aber mitnichten.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 15.12.2010 16:24    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

RAMMSTEIN SIND DIE BESTEN

Es war angeblich der Wunsch tausender US-Fans: Die umstrittene deutsche Rockband Rammstein hat am vergangenen Samstag ihr erstes USA-Konzert seit zehn Jahren gegeben. Dabei gaben sich die Musiker nicht mit einer kleinen Bühne in irgendeinem Club zufrieden - nein, es musste schon der legendäre Madison Square Garden (MSG) in New York sein.

Wie Welt Online berichtet, waren die 18.000 Tickets für das Konzert «in der berühmtesten Arena der Welt» binnen 30 Minuten ausverkauft, obwohl Rammstein in den US so etwas wie ein Geheimtipp ist. Damit schaffte Rammstein, was bisher noch keine deutsche Band vorher geschafft hat: den ausverkauften MSG rocken.

Die Vereinigten Staaten lieben offenbar die deutsche Band mit dem schlechten Ruf. Denn bereits der Auftritt beim kanadischen Quebec Summer Festival im Juli hatte eine Reisewelle von tausenden US-Fans nach Kanada ausgelöst. Das Konzert der Band sahen dort mehr als 130.000 Menschen - das ist zumindest auf der Homepage der Band zu lesen.

Seit 2001 war Rammstein nicht mehr für Konzerte in den USA. Doch das tat ihrem Erfolg keinen Abbruch: Ihr jüngstes Album Liebe ist für alle da (2009) verkaufte sich in der ersten Woche 22.000-mal in den USA. 1998 gab es für die Berliner eine Grammy-Nominierung für Du hast.

Bis zum ausverkauften Madison Square Garden war es für Rammstein jedoch ein weiter Weg, gepflastert mit Skandalen und Schmähungen. Ein Tiefpunkt folgte nach dem Schulmassaker von Littleton. Die Attentäter waren erklärte Fans der Band gewesen, was insbesondere in den USA für Vorwürfe sorgte.

Doch auch deutsche Schul- und Jugendbehörden erwogen, einige der Songs auf den Prüfungsindex zu setzen. Im Spätsommer 2009 veröffentlichte die Band das Musikvideo zu Pussy. Das Video wurde jedoch nur in einer stark zensierten Version auf Musiksendern ausgestrahlt. Die Single stieg sofort, als erste Rammstein-Single überhaupt, auf Platz 1 der deutschen Charts ein.

Ihre allerorten gut besuchte Welttournee werden die Schwermetaller im kommenden Jahr mit Auftritten in Australien und erstmals in Südafrika fortsetzen. Die vielleicht bekanntesten musikalischen Vertreter des Teutonischen entfliehen somit zumindest zeitweise dem Winterchaos hierzulande.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mori_Dom
erfahrener Fanclub Kenner
erfahrener Fanclub Kenner


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 494

Wohnort: Hamburg

Offline
BeitragVerfasst am: 17.12.2010 17:16    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

RUMMELSNUFF IN BILD UND TON MIT "KINO KARLSHORST & BRÜDER"       E-Mail
Dienstag, 14 Dezember 2010
Ahoi, Anfang des Jahres kommt etwas auf Rummelsnuff-Fans zu! Am 21. Januar veröffentlicht der sympathische Muskelmann Roger Baptist über Out Of Line die CD „Brüder“ plus DVD „Kino Karlshorst“. Das Mini-Album enthält fünf brandneue Tracks derber Strommusik, die die verschiedenen musikalischen Seiten des Wahl-Berliners zeigen. Aber nicht nur fürs Ohr gibt es Futter, auch fürs Auge ist was dabei. Auf der dazugehörigen DVD sind nämlich sämtliche Videoclips der Untergrund-Ikone zu finden. Im Out Of Line-Shop ist das Rummelsnuff-Paket bereits vorbestellbar zum Hammerpreis von 12,99 €.
_________________
Wo auch immer mich mein Weg hinführen wird, ich werde ihn gehen.

http://www.rockharz.com

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Google










BeitragVerfasst am: 17.12.2010 17:16    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fanclub Dreiländereck SG Sachsen Leipzig Foren-Übersicht -> Off Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Transfer-News: Roman Neustädter verkündet Sch... der-teufel Fussball News 0 22.06.2016 12:59 Letzten Beitrag anzeigen


Fanclub Dreiländereck SG Sachsen Leipzig letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group ::Deutsche Übersetzung von phpBB.de :: Thème crée par Jona    Fanclub Dreiländereck SG Sachsen Leipzig letztes Thema RSS feed

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker